«Black Story» | Startup | Zahnarzt-Helden

Sie sind hier:

BlogStartup«Black Story»

«Black Story»

Lea / 15. Oktober 2018 / Startup

Wer errät, was hier passiert ist?

Zahnarzt-Helden Black StoryNein, diese Grafik zeigt nicht den Verkauf von Osterhasen nach Monaten. Und auch nicht das Stresslevel von Allergikern im Frühling. Oder die Toilettenbenutzung während der Halbzeitpause.

Ein kleiner Tipp: Es handelt sich um Klickzahlen auf unsere Webseite am Freitag, dem 13. Einen mystischen Zusammenhang können wir allerdings ausschließen. Also wie erklärt sich der massive Anstieg unserer Webseitenbesucher an diesem Tag?

+++RATEZEIT+++

Zahnarzt-Helden Sieger Hub-Battle
12. April 2018: 4 x Krieger, 1 x Omas Lieblingsenkelin

Bielefelder gewinnen Start-up-Wettbewerb

Zahnarzt-Helden bestes Start-up

Ja, was sollen wir sagen? Wir sind noch immer völlig überwältigt von dem großen Medienecho, welches diese Veranstaltung nach sich gezogen hat. OWL hat sich dank unserer Mitstreiter Persomatch als stärkste Region präsentiert. Wie grandios ist das!

Berichtet wurde über verschiedenste Kanäle, vom Kölner Stadtanzeiger bis zur WDR Lokalzeit (siehe Presseseite), weshalb wir euch hier nicht mit einer wiederholenden Beschreibung des Events langweilen wollen. Ein paar Learnings gab es aber auch für uns:

    1. Es ist nicht das Schlechteste, erst kurz vor der Veranstaltung zu erfahren, dass es ein Preisgeld gibt.
    1. Drei Folien sind für einen Pitch völlig ausreichend.
    1. Das Thema Dentalgeräte kann doch sexy sein.
    1. Der „Wir kommen aus Bielefeld-Mitleidsbonus“ hat gewirkt.
    1. Der Siegerpokal leckt.
  1. Sekt klebt. Und last but not least:
  2. Wir haben mehr drauf als Zahnbelag.

Erfolg: NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart zeichnet die Zahnarzt-Helden aus

Andreas Pinkwart im Gespräch mit den Zahnarzt-Helden
Blickkontakt zu unserem Vorteil. Ob Andreas Pinkwart weiß, wie unsere Kehrseite aussieht?

Abschließend möchten wir noch einmal ein großes Dankeschön an den Ausrichter, den digihub Düsseldorf/Rheinland, und die Startup Region _OWL richten, ohne die wir gar nicht erst die Möglichkeit zur Teilnahme bekommen hätten. Ja, und ohne die Founders Foundation säßen wir noch entweder frustriert in unseren alten Jobs, hätten längst tragische Heldengeschichte geschrieben oder wären aus der Not heraus nach Berlin gezogen. Dabei wollen wir mit unserem Bielefelder Startup doch dem Songtext „Ich will nicht nach Berlin“ treu bleiben. Also DANKE