Kostenfreier Ratgeber: Mit Halbfertigprodukten zum Umsatz-Boom

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten mit Zahnersatz die Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis ankurbeln.

Kostenfreier Ratgeber: Mit Halbfertigprodukten zum Umsatz-Boom

Ja, Zahnärzt*innen haben es heutzutage vielleicht nicht mehr so leicht wie früher. Ob steigende Hygieneanforderungen, fallende Punktwerte oder eine wachsende Konkurrenz – die Gründe sind vielfältig. Was viele noch nicht im Blick haben:

Die Digitalisierung eröffnet in puncto Praxiswirtschaftlichkeit völlig neue Möglichkeiten!

In unserem kostenfreien Ratgeber zeigen wir Ihnen, welches Potential im Thema Zahnersatz steckt. Um ein paar Zahlen zu nennen:

Bereits im Jahr 2017 betrug der Umsatz gewerblicher Dentallabore rund 5 Mrd. €. Der Eintritt der geburtenstarken Jahrgänge unterstützt diesen Trend, da die Versorgung mit Einzelkronen und Brücken stetig steigt und die Häufigkeit von Prothesenversorgungen und Wiederherstellungen weiter abnimmt.

Galten analoge Labore lange Zeit als die „Alles-aus-einer-Hand-Lösung“, wenn es um das gesamte Spektrum des Zahnersatzes ging, ermöglicht es die CAD/CAM-Technologie heute, Zahnersatz schnell, hochwertig und kosteneffizient herzustellen.

Bereits die Hälfte der vollkeramischen Restaurationen wird aktuell computergestützt gefertigt.

Was viele jedoch nicht wissen: Der Umsatz für Einzelkronen und Brücken, der jetzt noch bei den Laboren liegt, lässt sich durch wenige Schritte ganz einfach in die eigene Praxis holen.

Was Sie erwartet

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand bis zu 25.000 € mehr Umsatz pro Jahr für Ihre Praxis generieren können. Dabei zeigen wir Ihnen, wie sich die Labor-Landschaft verändert hat, welche Materialien auf dem Vormarsch sind und wie Ihr Workflow mit Halbfertigprodukten aussehen kann.

Laden Sie sich ganz einfach unseren kostenfreien Ratgeber herunter und tauchen Sie ein in das Thema digitale Zahnmedizin.

Ratgeber kostenlos anfordern
Hast Du Fragen?
Scannerberatung: Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr
Telefonische Soforthilfe: Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr