Auswahl unserer Marken
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Image

Thermodesinfektoren & Autoklaven

Eine angemessene Reinigung, Desinfizierung und Sterilisation von Medizinprodukten ist maßgeblich für den Schutz von Patientinnen und Patienten wie auch dem behandelnden medizinischen Personal verantwortlich. Darüber hinaus kann ein abgestimmter Aufbereitungsprozess den Workflow einer Zahnarztpraxis positiv beeinflussen. Mit unserem Fragebogen unterstützen wir Sie bei der Suche nach Ihrem passenden Dentalgerät.
Der Ablauf zu Ihren Angeboten

So funktioniert's

Image

1. Fragebogen ausfüllen

In nur 3 Minuten klicken Sie sich einfach durch die Fragen zu Ihrem Dentalgerät. So helfen wir Ihnen dabei, an alles zu denken, was der Vertrieb des Anbieters wissen muss, um Ihnen ein tolles Angebot zu machen.

2. Mit Experten sprechen

Direkt nach Ihrer Anfrage rufen wir Sie kurz an, um den Bedarf und Ihre individuellen Wünsche noch besser zu verstehen. Unser Team kümmert sich anschließend darum, perfekt passende Anbieter für Sie zu finden.
Image
Image

3. Angebote erhalten

Nach nur wenigen Werktagen erhalten Sie bereits die ersten Angebote und können diese ganz einfach miteinander vergleichen. Auch im anschließenden Kaufprozess unterstützen wir Sie und sorgen für eine schnelle Abwicklung.
 
Starten Sie jetzt

Wie soll Ihr Thermodesinfektor bzw. Autoklav ausgestattet sein?
Angebote für Thermodesinfektoren& Autklaven erhalten
 
Thermodesinfektor & Autoklav

Auf die Kür folgt die Pflicht


Der Kauf medizinischer Aufbereitungsgeräte wie Thermodesinfektoren und Autoklaven gehört für die meisten Zahnärztinnen und Zahnärzte zu den nüchternen Erfordernissen Ihres Arbeitsalltags. Während Behandlungseinheiten als Schmuckstück einer Zahnarztpraxis gelten, wird die Anschaffung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten (RDG) sowie Sterilisatoren in medizinischen Handlungsfeldern streng reglementiert. Weiterlesen...

Eine angemessene Reinigung, Desinfizierung und Sterilisation von Medizinprodukten ist schließlich maßgeblich für den Schutz von Patientinnen und Patienten wie auch dem behandelnden medizinischen Personal verantwortlich.

Neben dem Kaufpreis fallen regelmäßig Kosten für die Wartung und Validierung von Thermodesinfektoren und Autoklaven an. Begeisterung über eine Investition sieht vermeintlich anders aus. Wir halten den schlechten Ruf, der diesen Dentalgeräten nachgesagt wird, allerdings für ungerechtfertigt. Häufig gerät in Vergessenheit, dass ein abgestimmter Aufbereitungsprozess von Medizinprodukten den Workflow einer Zahnarztpraxis stark beeinflusst. Effiziente Arbeitsabläufe sind nur möglich, wenn sich Dentalinstrumente nach dem Gebrauch, den offiziellen Anforderungen und individuellen Praxisbedingungen entsprechend, schnell aufbereiten lassen. Für einen reibungslosen Praxisalltag und natürlich zur Gewährleistung des Arbeitsschutzes sind RDG und Sterilisatoren damit unerlässlich.

Für Zahnarzt-Helden Grund genug, um Ihnen nachfolgend wichtige Kriterien hinsichtlich des Kaufs eines Thermodesinfektors oder Autoklavs vorzustellen. Mit einer Auswahl aus über 200 Produkten von mehr als 70 nationalen und internationalen Herstellern bieten sich Ihnen folglich eine Vielzahl an Möglichkeiten, die einer informierten Kaufentscheidung bedürfen.


Image
Image

Allgemeine Hinweise

Vorweg lässt sich sagen, dass Medizinprodukte den Gruppen „unkritisch“, „semikritisch (A/B)“ sowie „kritisch (A/B)“ zuzuordnen sind, welche jeweils eine unterschiedlich intensive Aufbereitung fordern. In Zahnarztpraxen werden reinigende, desinfizierende und sterilisierende Prozesse für eine ordnungsgemäße Aufbereitung angewendet, sodass sowohl RDG als auch Sterilisationsgeräte zur Verfügung stehen müssen. Weiterlesen...

Ein B-Autoklav bildet dabei aufgrund seines umfassenden Einsatzgebietes, der Sterilisation aller verpackten und unverpackten Medizinprodukte sowie von Hohlkörpern und von porösen Produkten, die höchste Klasse. Hersteller, zum Beispiel Dentsply Sirona, bieten darüber hinaus vollautomatisierte Kombinationsautoklaven, beispielsweise den DAC Universal an, welcher die verschiedene Pflegeschritte miteinander vereint. Generell liefern Hersteller häufig eigene Angaben zur regelkonformen Aufbereitung von Dentalgeräten. Doch hier sei Vorsicht geboten. Hinsichtlich der Hygiene in Zahnarztpraxen empfiehlt sich in erster Linie eine Orientierung an offiziellen Dokumenten wie dem Hygieneplan der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und dem Deutschen Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnmedizin (DAHZ).

Praxisauslastung

Mit der Anzahl der in der Zahnarztpraxis tätigen Behandlerinnen und Behandler sowie der durchschnittlichen Anzahl von Patientinnen und Patienten lässt sich die Menge und Häufigkeit der zu sterilisierenden Instrumente abschätzen. Das Volumen bzw. die Beladungsmenge von Thermodesinfektoren und Autoklaven kann je nach Bedarf ausgewählt werden. Weiterlesen...

Nicht immer empfiehlt es sich, in einer höher frequentierten Zahnarztpraxis auch ein größeres RDG oder einen größeren Dampfsterilisator zu Verfügung zu stellen. Die Anschaffung von jeweils zwei kleineren Geräten, wie beispielsweise MELAtherm Thermodesinfektoren und MELAG Autoklaven des Modells Vacuklav 40 B+, ermöglicht die Sicherstellung fortlaufender Arbeitsabläufe im Fall einer Wartung, Validierung oder dem Ausfall eines Gerätes. Ebenso können Dentalinstrumente schneller aufbereitet werden, da die maximale Auslastung bei kleineren Thermodesinfektoren und Autoklaven eher erreicht wird.


Image
Image

Voraussetzungen für den Betrieb von Thermodesinfektoren und Autoklaven

Vor dem Kauf eines RDG oder Sterilisators für Ihre Zahnarztpraxis ist es notwendig, die vorhandenen Geräte und Anschlüsse in Ihrem Sterilisationsraum zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang möchten wir auf zusätzliches Equipment und weitere Ausstattungsmerkmale verweisen, welche für die Inbetriebnahme von Thermodesinfektoren und Autoklaven notwendig sind. Weiterlesen...

  • Die Dampfsterilisation sollte zur Vermeidung von Flecken und Schutz des Autoklavs mit mindestens demineralisiertem Wasser erfolgen. Eine eigene Wasseraufbereitung, durch zum Beispiel Aufbereitungsgeräte der Modellfamilie MELAdem des Herstellers MELAG, gewährleistet dabei eine gleichbleibend gute Wasserqualität.
  • Turbinen, Hand- und Winkelstücke werden durch spezielle Pflegesysteme wie QUATTROcare von KaVo oder Assistina von W&H auf die hygienische Wiederaufbereitung vorbereitet. Die Anschaffung eines derartigen Systems sollte somit gegebenenfalls in Erwägung gezogen werden.
  • Folienschweißgeräte müssen bei Bedarf zusätzlich für die Versiegelung von Sterilisationsgut erworben werden.
  • Für die Nutzung eines Autoklavs wird eine Druckluftversorgung im Aufbereitungsraum benötigt

Ausstattung von Thermodesinfektoren und Autoklaven

Bei Thermodesinfektoren lässt sich je nach vorhandener Anschlussspannung zwischen den Anschlussvarianten 230 Volt oder 400 Volt wählen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit für eine automatische Nachtrocknung sowie die Ausstattung mit einem Basiskorb mit oder ohne Injektorschiene. Weiterlesen...

Eine Injektorschiene eignet sich für die Aufbereitung von Hohlkörperinstrumenten, zum Beispiel Übertragungsinstrumente, Pulverstrahlköpfe und Ultraschallspitzen.

Der Wasseranschluss von Autoklaven kann entweder über einen Festwasseranschluss oder einen Wasserbehälter als sogenanntes Stand-Alone-Gerät erfolgen. Letzteres bietet der Benutzerin oder dem Benutzer ein hohes Maß an Flexibilität.


Image
Image

Budget

Thermodesinfektoren und Autoklaven gehören mit einer Preisspanne zwischen etwa 4.000 und 10.000 Euro nicht zu den Hauptkostenfaktoren einer Zahnarztpraxis. Bei der Suche nach dem richtigen RDG oder Sterilisator sollten Sie jedoch berücksichtigen, über welche zusätzlich benötigten Dentalgeräte Sie bereits verfügen und welche neu angeschafft werden müssen. Weiterlesen...

Regelmäßige Wartungs- und Validierungsverfahren tragen zu einem weiteren Kostenpunkt bei, sodass es sich lohnt, die Preise verschiedener Hersteller vor der Anschaffung eines RDG oder Dampfsterilisators genau zu vergleichen. Jede Zahnarztpraxis ist verschieden und daher sollten auch Sie das auf Ihre Arbeitsabläufe am besten abgestimmte Gerät erwerben.

Klingt doch alles gar nicht so nüchtern? Zahnarzt-Helden möchten, dass Sie die Arbeitserleichterung durch Aufbereitungsgeräte wie Thermodesinfektoren und Autoklaven in Ihrer eigenen Zahnarztpraxis erfahren. „Safety first“ für alle Beteiligten vorausgesetzt. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Ihrem richtigen Dentalgerät. Nutzen Sie zur Erfassung Ihrer individuellen Bedürfnisse einfach unseren kostenlosen und unverbindlichen Fragebogen.

 
Starten Sie jetzt

Wie soll Ihr Thermodesinfektor bzw. Autoklav ausgestattet sein?
Angebote für Thermodesinfektoren& Autklaven erhalten